Logbuch vom 10.12.2017

Heute ist Sonntag, der 10.12.2017, und unsere Mittagsposition ist 13°00.9’N und 050°44.2’W. Seit Freitag früh weht ein frischer ENE bis NE-Wind, der uns zwischenzeitlich über sieben Knoten Fahrt bescherte und uns endlich wieder längere Zeit am Stück nur unter Segeln vorankommen ließ. Alle an Bord sind gesund und wohlauf.
Hinter uns liegt eine Woche, die vor allem von Routine und Klassenarbeiten bestimmt war. Der Deutschtest am gestrigen Samstag sollte in unserer ursprünglichen Planung die Unterrichtsphase abschließen, allerdings werden wir morgen und übermorgen noch einmal zwei Unterrichtstage einbauen können. Die Stammcrew ist inzwischen dabei, Bewerbungen von Schülerinnen und Schülern auf die ausgeschriebenen Positionen für die Schiffsübergabe zu lesen. Da erst morgen abend Bewerbungsschluss ist, werden noch einige dazukommen.
Besonders wird der heutige Sonntag auch dadurch, dass wir für Lea und Tobi gleich einen doppelten Geburtstag feiern können (die von Marlene E. gefertigte Donauwelle liegt für den Kaffee schon bereit). Und es ist der wärmste zweite Advent, den wir seit langem erlebt haben. Leider lässt mittlerweile der Wind wieder nach, so dass wir möglicherweise heute nacht noch einmal die Maschine zuhilfe nehmen müssen.
Bis Palm Island sind es noch 615 sm.

Dr. Martin Goerke, stellv. Projektleiter, und Detlef Soitzek, Kapitän

Menu