Logbuch vom 20.12.2017

Am heutigen Mittwoch, den 20.12.2017, liegt die Thor Heyerdahl in der Port Louis Marina in St.
George’s, der Hauptstadt des Inselstaats Grenada. Alle an Bord sind gesund und wohlauf.
Mit der Ankunft heute morgen endete auch die längste See-Etappe der Reise, die durch den Umweg über die Kapverdischen Inseln sogar erstmalig über 3000 sm lang war. In den nächsten Tagen sind Landausflüge in die Stadt und quer über die Insel geplant, um einen fundierten Eindruck von Land und Leuten der Karibik zu bekommen. Ebenfalls auf dem Programm steht die Verproviantierung des Schiffs für den nächsten Abschnitt, und nicht zuletzt bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest in der ungewohnten Umgebung und den für uns unweihnachtlichen Temperaturen vor.
Auf Grenada wird Martin Goerke die Thor Heyerdahl wieder verlassen und die Leitung des Projekts zurück in die Hände von Ruth Merk legen.

Dr. Martin Goerke, stellv. Projektleiter, und Detlef Soitzek, Kapitän

Menu