Logbuch vom 27.12.2017

Wir befinden uns heute um 20.00 BZ (=01.00 Uhr dt. Zeit) auf der Position 12°29,9´N und 67°10,4´W. Die Luft- und Wassertemperatur betragen auch um diese Uhrzeit immer noch 27,5° C. Seit wir den Anker in Grenada gelichtet haben, laufen wir zurzeit mit 7 Knoten bei Winden aus E bis NE der Stärke 4-6 unter Segeln Richtung Panama. Alle sind wohlauf und die Stimmung an Bord ist gut.

Am Montag, den 25.12. nach dem Weihnachtsgottesdienst, verließen wir nachmittags unseren Ankerplatz und fuhren zur Übung noch zwei Wenden sowie ein POB-Manöver. Alle Manöver gelangen gut und waren ein intensiver Einstieg in die neue Etappe auf See und eine gute Übung für die neuen Wachbesetzungen. In dieser Etappe werden im Wachbetrieb aufbauend auf der Schiffsübergabe die seglerischen und nautischen Kenntnisse weiter vertieft und ausgebaut.

Da unsere „Weihnachtsferien“ schon am 15.12. mit der Ankunft in der Neuen Welt begannen, startete heute neben dem Wachbetrieb wieder der Unterricht und die Praktika. In dieser Etappe gibt es die Wahlpflichtfächer Spanische Konversation, bei der viele Jugendlichen sich auf den Landaufenthalt in Panama vorbereiten und Astronomische Navigation, bei der die Teilnehmer nun mit Hilfe der Sterne unsere Position bestimmen lernen. Am Ende der Etappe steht dann der Test in Geographie an.

Bis El Porvenir auf den San Blas Inseln/ Panama sind es noch 700 sm.

Dr. Ruth Merk, Projektleiterin und Detlef Soitzek, Kapitän

Menu