LOADED

Logbuch vom 09.03.2017

Kapitän Soitzek Lehrer Christian

Wir befinden uns heute am Donnerstag, den 09.03.2017 um 10.00 Uhr BZ (und 14.00 Uhr UTC) auf der Position 32°30,2`N und 062°48,1`W. Bei Wind SW4/5 laufen wir unter Segeln Kurs 090° und 6,2 kn. Die Luft- und Wassertemperatur beträgt 19°C, der Himmel ist bewölkt bis bedeckt. An Bord sind alle wohlauf, die Stimmung ist gut.

Wir haben gestern um 14.30 Uhr BZ den Hafen von St.George`s verlassen. Der Tag begann für Frühaufsteher mit einem letzten Run and Dip auf den Bermudas.

Nach dem Frühstück wurde turnusgemäß ein Feuermanöver durchgeführt: Löschen eines Feuers in der Last und Bergen einer Person aus dem Gefahrenbereich durch den Atemschutzgerätetrupp.

Danach folgte Großreinschiff mit Kammerkontrolle und seeklar machen. Nachdem das Schiff sauber und seeklar war, bekam jeder noch 1,5 Stunden Landgang. Nach dem Mittagessen kam dann Signal „K“ (All hands on deck) und „Klar vorn und achtern!“: Leinen aufkürzen und Segel klar zum Setzen, dann folgte das Kommando „Alles los!“

Mit einem langen Ton aus dem Typhon verabschiedeten wir uns bei den gastfreundlichen Bürgern von St.George`s. Bei Hochdruckwetter erwartete uns die See draußen nur mit leichtem Seegang und Dünung, sodass alle die Gelegenheit bekamen, sich wieder langsam an die Schiffsbewegungen zu gewöhnen.

Heute hat bereits wieder der Unterricht unter Deck begonnen. Schwerpunktmäßig sollen der Unterricht und die selbstregulierten Lernzeiten auf dieser Etappe den Schülern die Gelegenheit geben, dass sie wieder den Anschluss an die Unterrichtsabläufe an ihren Schulen bekommen. Dementsprechend sind die Wachen an Deck wieder halbiert. Alle Mahlzeiten werden inzwischen unter Deck in der Messe serviert.

Bis zu den Azoren sind es noch 1707 sm.

Detlef Soitzek, Kapitän und Christian Beck, stellvertretender Projektleiter

Menu