LOADED

Logbuch vom 14.04.2017

soitzek-detlef merk-ruth

Wir befinden uns heute am Freitag, den 14.04.2017 an zwei Mooringtonnen auf der Themse in Greenwich vor dem National Maritime Museum und der Cutty Sark.

Gestern haben wir um 06.30 Uhr unseren Ankerplatz in der Themsemündung verlassen und sind mit dem auflaufenden Gezeitenstrom die Themse Richtung London gefahren. Ab Gravesend (ca. 20 sm vor London) kam ein englischer Lotse an Bord und um 14.00 Uhr waren wir dann an den für uns reservierten Mooringtonnen vor Greenwich fest. Hier liegen wir im Festkleid (über die Toppen geflaggt) gemeinsam mit den größeren Seglern der STI-Flotte wie z. B. der norwegischen Christian Radich und der portugiesischen Santa Maria Manuela. Die Thor Heyerdahl wurde auf „hochglanz“ poliert, da wir im Rahmen von mehreren „Open Ships“ interessierte Gäste und Besucher an Bord erwarten. Heute besucht die Schülergruppe mit Sebastian und Ruth das National Maritime Museum, das Royal Observatory und die Cutty Sark. Morgen werden dann die Schüler im Rahmen des „Open Ship“ den Besuchern die Thor Heyerdahl präsentieren. Für den Aufenthalt in Greenwich wurde die Schiffsübergabe ausgesetzt. Nach Abgabe der Lotsen (Detlef und Malte) in der Themsemündung werden die Schüler wieder das Schiff übernehmen und bis Brunsbüttel bringen.

Detlef Soitzek, Kapitän und Dr. Ruth Merk, Projektleiterin

Menu