LOADED

Logbuch vom 27.11.2016

soitzek-detlef stamm-martinWir befinden uns heute am Sonntag, den 27.11.2016 auf der Position 22°37,6’N und 045°03,5’W.  Mit Wind NE 3-4 laufen wir unter Segeln Kurs 237° und 5,5 kn. Luft und Wasser 26°C, leicht bewölkt. An Bord sind alle wohlauf, die Stimmung ist gut.
Gestern wurden alle staubgeborenen Luftatmer (alle Schüler sowie zwölf Lehrer und Stamm), die zuvor noch nicht den Atlantik überquert hatten, von Neptun, seiner Frau Thetis und ihren Gehilfen gehörig getauft:
Am Vormittag fand noch ganz normal der geplante Unterricht statt. Neptun und Gefolge hatten sich für die Bordzeit 13.00 Uhr angekündigt. Die Zeremonie begann dann zufällig wie im Märchen und hätte kaum besser geplant werden können:  während der Mittagspause(12-12.30) wurde von achteraus ein Zwergwal von ca. 12 Meter Länge gemeldet. Er  tauchte unter der Thor durch und umkreiste ca. eine halbe Stunde die Thor Heyerdahl, zeigte sich von allen Seiten und blies mehrmals dicht am Schiff ab. Er bot so den Fotografen hervorragende Perspektiven. Alle waren begeistert! Sobald er wieder gesichtet und erneut ausgerufen wurde, versammelte sich sofort eine Menschentraube an der entsprechenden Stelle der Verschanzung oder Reling. Das Mittagessen „Hawaiitoast“ wurde dadurch kaum gestört, da man mit dem bereits abgekühlten Toast in der Hand problemlos die Position wechseln und an dem Schauspiel teilhaben konnte. Pünktlich um 12.30 Uhr tauchte der Wal ab und das Hauptdeck konnte für den hochherrschaftlichen Besuch vorbereitet werden. Dann kam Neptun mit Gefolge und die Taufe konnte beginnen. Nach getaner Arbeit verließen uns die Meeresbewohner wieder, und mit dem folgenden samstäglichen Großreinschiff wurde das Schiff wieder in einen ordentlichen und sauberen Zustand versetzt. Zum Besanschot-An auf dem Achterdeck wurden dann u.a. die Taufurkunden feierlich überreicht.
Heute am Sonntag sind die Wachen wieder voll besetzt. Die halbe Messe wird von der eingeteilten Brotbackschaft zum Teig anrühren und kneten belegt: Es muss für die ganze nächste Woche neues Brot gebacken werden. Die Freiwachgänger genießen den Sonntag an Deck, wahlweise z.B. mit einem Buch in der Hand, in der Hängematte oder im Fitnessbereich auf dem Fahrrad und/oder im Pool.

Bis Palm Island sind es noch 1107 sm.

Detlef Soitzek, Kapitän und Dr. Martin Goerke, stellvertretender Projektleiter

Menu