Johannes

Portrait

Mein Name ist Johannes und ich werde die KUS-Reise als Lehrer für Geschichte begleiten.

Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Regensburg, wo ich auch zur Schule und auf die Universität gegangen bin. Nach meiner Lehrerausbildung in Landshut unterrichte ich nun seit drei Jahren an einem Münchner Gymnasium die Fächer Mathematik, Physik und Theater. Neben der jährlichen Durchführung des Workshops zur Gewaltprävention und für Zivilcourage, war ich auch Teil des Mentorenteams unserer Schule, das Schülern im 1-zu-1 Coaching bei schwierigen Lebenslagen zur Seite steht.

Geschichte ist neben meinen regulär studierten Fächern ein weiteres Fach, das mich schon lange begleitet. So habe ich in der Schule bereits den Geschichtsleistungskurs besucht und auch meine Facharbeit damals zu Konflikten am Suezkanal geschrieben. Auch danach war das Interesse an dem Fach, an historischen Zusammenhängen und ihre Verbindungen zum heutigen Zeitgeschehen stets groß. Deswegen freue ich mich schon auf das Abenteuer, mit euch in die Geschichte der Inselgruppen, der Entdecker und Eroberer einzutauchen.

Die Neugierde auf fremde Länder hat mich schon während der eigenen Schulzeit angetrieben. So führten mich zwei Schüleraustausche nach England und Tschechien. Die längste Zeit im Ausland hatte ich dann während meines Auslandsstudiums in Sydney, Australien. Insgesamt neun Monate lebte ich in Australien und Neuseeland und habe dort auch meine ersten Segelerfahrungen gemacht.

Auf diese neue Reise mit Euch freue ich mich schon jetzt ganz besonders und hoffe, dass wir uns im Oktober dann alle gesund und munter auf der Thor Heyerdahl begrüßen können.

Bis dahin.

Törns