Summerschool Science

Schülerinnen und Schüler ab der vollendeten 7. Jahrgangsstufe bis einschließlich 9. Jahrgangsstufe können 12 Tage ihrer Ferien auf dem Dreimasttoppsegelschoner „Thor Heyerdahl“ verbringen. Die Jugendlichen werden in den Schiffsalltag integriert, erhalten täglich Unterricht in einem ausgewählten MINT-Fach (Mathematik, Physik oder Chemie) sowie Einblicke in naturwissenschaftliche oder technische Zusammenhänge durch forschendes bzw. entdeckendes Lernen. Darüber hinaus unternehmen sie in der dänischen Südsee eine zweitägige Expedition mit dem Schlauchboot. Die Bordsprache ist Deutsch.

Neben den allgemeinen Zielen der Summerschool-Reisen möchten wir mit der Summerschool Science insbesondere durch den Unterricht in einem ausgewählten MINT-Fach mathematische oder naturwissenschaftliche Inhalte aufarbeiten und fördern.

Zudem möchten wir durch das forschende Lernen an die Lebenswelt der Jugendlichen anknüpfen und den „Lernstoff“ spannend und erfahrbar machen. Abstrakte Inhalte lassen sich plötzlich viel einfacher nachvollziehen und Verbindungen zu anderen Fächern, Themenbereichen und zur Berufswelt werden möglich. Durch das forschende Lernen werden die Lerninhalte in ihren ursprünglichen Sinnzusammenhang gestellt und können so das Interesse an Naturwissenschaften oder Technik wecken bzw. fördern als auch die Lernmotivation steigern.

Informationen

Weitere Reisen

Suche

Aktuelles

Dezember 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Konzept

Lernen einmal anders!

Rückblick auf KUS