Historie

Wie alles begann…

Frau Dr. Ruth Merk leitete von 1999 bis 2004 das Schulprojekt „High Seas High School“ und promovierte anschließend bei Prof. Dr. Claudia Kugelmann an der FAU Erlangen-Nürnberg mit dem Thema „Klassenzimmer unter Segeln (KUS)“. In ihrer Dissertation entwickelte sie ein Konzept für Schule auf See und Schule einmal anders.

Seit 2008 wird KUS an der FAU durchgeführt und wissenschaftlich begleitet. Von 2008 bis 2011 wurde die Leitung von Prof. Dr. Claudia Kugelmann am Institut für Sportwissenschaft und Sport übernommen. Seit 2012 leitet nun Prof. Dr. Thomas Eberle vom Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Schulentwicklungsforschung und Experiential Learning am Institut für Erziehungswissenschaft das Projekt.

Unsere festen Partner seit Projektstart sind die Segelschiff Thor Heyerdahl gGmbH und Eventnature. Seit 2014 auch die Kieler Forschungswerkstatt.

Ferienangebote mit ähnlichen Konzepten gibt es seit 2009 mit der Summerschool Englisch, seit 2014 die Summerschool-Science und ab 2020 die Summerschool Sail.

Von 2009 bis 2013 wurde KUS von dem Verein „Kiel und Ruder e.V.“ unterstützt, welcher Stipendien für ausgewählte Teilnehmer zur Verfügung stellte. Seit 2014 übernimmt dies der Förderverein von KUS: AlumniKUS e.V.

Zurück zu „Über uns“

Suche

Aktuelles

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Konzept

Lernen einmal anders!

Rückblick auf KUS