Feedback

Feedback ist eine wichtige Methode bei KUS, die jugendlichen Teilnehmer in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen. Dabei erhalten die Jugendlichen im Projekt fortlaufend Rückmeldungen über ihre fachlichen Leistungen, aber auch über ihre persönliche und soziale Entwicklung. Diese Rückmeldungen erfolgen bei täglich anfallenden Aufgaben (wie z.B. in der Wache, bei Backschaft und bei Reinschiff) sowie insbesondere auch bei besonderen Lernsituationen wie z. B. der Schiffsübergabe.

feedback_hellerZur Hälfte der Reise findet ein ausführliches Halbzeit-Feedbackgespräch statt. Dabei erhalten die Teilnehmer zum einen eine Rückmeldung über ihr bisheriges Verhalten und ihre bisherige Entwicklung, zum anderen besteht dabei auch die Möglichkeit, dass sie ihre eigenen Zielsetzungen überprüfen und sich (neue) Ziele für die restliche Projektdauer setzen. Im Rahmen der Feedbackgespräche erfolgt ein Vergleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung, mit dem Ziel, Jugendliche beim Finden bzw. Entwickeln einer realistischen Selbsteinschätzung zu unterstützen.

KUS möchte mit seiner Feedback-Kultur dazu beitragen, dass die Jugendlichen lernen, offen, aufgeschlossen und angstfrei mit Rückmeldungen umzugehen, sich Ziele zu setzen und diese zu verfolgen. Mit Feedback als wesentlichem Bestandteil des Konzeptes möchte KUS die Jugendlichen auch auf ein Leben in unserer heutigen Gesellschaft vorbereiten, wie z. B. auf das berufliche Umfeld, in dem Mitarbeitergespräche inzwischen zum Alltag gehören.

Menu