Klassenzimmer unter Segeln. Das Original.

Schule einmal anders!

Herzlich willkommen bei Klassenzimmer unter Segeln – Schule einmal anders! Erlebe sechs Monate der 10. Jahrgangsstufe außerhalb des Gewöhnlichen:

  • Tausche dein Klassenzimmer gegen ein traditionelles Segelschiff und fremde Länder ein!
  • Erforsche in deinem Unterricht die Natur und unbekannte Kulturen hautnah!
  • Reise auf den Spuren der großen Entdecker wie Alexander von Humboldt und Christoph Kolumbus und erfahre Abenteuer aus erster Hand!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Ferien einmal anders auf der „Thor Heyerdahl“

Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe können eine Zeit ihrer Ferien auf dem Drei­mast­-Toppsegel­schoner “Thor Heyerdahl” verbringen. Dabei lernen sie den Schiffsalltag eines Großseglers kennen, erhalten auf See täglich Unterricht und unternehmen eine Expedition mit dem Schlauchboot und/oder zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad. Segelkenntnisse sind keine Voraussetzung. Ziele der Törns sind die Förderung personaler und sozialer Kompetenzen durch Erfahrung und Abenteuer sowie schulischer Fach-Kenntnisse.

Mehr zu „Ferien einmal anders“

Aktueller Blog

Zum aktuellen Blog 2020/21

  • Landaufenthalt Azoren

  • Video: Azoren

  • Wir übernehmen das Schiff!

    7:00 Uhr: „Guten Morgen Hanno. Es ist 7 Uhr, in einer halben Stunde gibt es Frühstück und um 8 Uhr beginnt deine Wache. Bist du wach?“ Die alltäglichen Sätze zum Wecken. Mein Tag beginnt wie immer in Wache 4. Nachdem… mehr lesen

  • Logbuch vom 30.03.2021

    Nachdem wir uns nun vor über einem Monat dafür beworben haben, das Schiff zu den Azoren zu bringen, und die Schiffsübergabe an uns Schüler*innen wegen Schlechtwetter verschoben worden ist, war es gestern so weit, dass das Schiff in einem ordentlichen… mehr lesen

  • Nachtwache

    Der Wind bläst über das Achterdeck und die Masten knarzen. Zwölf dunkle Gestalten stehen an der Vorderkante des Decks und warten. Drei weitere am Ruder und Ausguck. Nun kommt noch eine Person über das Hauptdeck, dreht nach Steuerbord ab und… mehr lesen

  • Die Autobiografie einer Zahnbürste an Bord

    Sie sehen die Wellen am Rumpf vorbeiziehen. Sie spüren den Wind entgegenkommen. Ob es die Steuerfrau oder der Kapitän ist, in ihren Blicken findet man nur das Verlangen nach anhaltenden Winden und fernbleibenden Unwettern. Ungefähr 150 Tage ist es her,… mehr lesen

  • Alt und staubig? Keineswegs! – Die Bord-Bibliothek

    Überall auf dem Schiff hört man geschäftiges Treiben. Bei den Malarbeiten draußen, in der Maschine, die Projektleitung und ihre Assistenten im Salon, das Fototeam in der Messe, der Bootsmann oben im Rigg, die Proviantmeisterinnen und ihre Praktikanten in der Last… mehr lesen

  • Logbuch vom 26.03.2021

    Wir befinden uns heute am Freitag, den 26.03.2021 im Hafen von Vila da Praia/ Graciosa. Gestern kam planmäßig der Bordarzt Alex an Bord. Außerplanmäßig wird leider Ruth Merk aus gesundheitlichen Gründen morgen nach Deutschland zurückfliegen. Vertretungsweise wird der Lehrer Johannes… mehr lesen

  • Tauchen Sie ein in die Welt der – Vorträge

    Die Schiffsglocke erschallt.Alle lassen ihre Arbeit stehen und liegen, denn:Es ist wieder Zeit für…?Stille.Alle halten den Atem an. Man kann nur erahnen, was hier vor sich geht. Eine schummrige Ungewissheit umwabert alle, bis auf eine gewisse Person, die uns aufklären… mehr lesen

  • I go solo – Graciosa!

    Date: 24/03/2021Position: Graciosa, Acores Silence. A monk had retreated to loneliness in order to be able to dedicate his time of meditation and prayer in the seclusion of the noisy life. Once a hiker came to his hermitage and asked… mehr lesen